Hallo liebe Merfeller,

wir, die Jugendfeuerwehr Mörfelden, möchten uns ohne große Worte kurz einmal vorstellen. Unsere Jugendfeuerwehr besteht zurzeit aus 15 Jugendlichen, darunter 2 Mädchen. Treffpunkt ist jeden zweiten Donnerstag um 18ºº Uhr im Feuerwehrgerätehaus Mörfelden, um zwei aufregende und unbeschreibliche Übungsstunden zu erleben.
Die Jugendfeuerwehr wird betreut von Günther Knodt, dem Jugendwart, sowieMarcel Pons, Marc Schulmeyer, Pascal Hahn und Erik Zilske als Betreuer. Der Jugendwart und seine Betreuer sind im Besitz der JULEICA, eine staatliche anerkannter Ausweis für Jugendgruppenleiter mit entsprechendem pädagogischen Hintergrund. Die zwei Übungsstunden bestehen nicht nur aus feuerwehrtechnischen Übungen, sondern auch aus allgemeiner Jugendarbeit, sowie Freizeit, in der der Jugendraum fest unter Kontrolle der Jugendlichen ist.
Bei den feuerwehrtechnischen Übungen habt ihr uns vielleicht schon mal gesehen. Wir üben meistens auf dem Feuerwehrhof oder in Mörfelden. Da es im Winter zu kalt ist, bleiben wir lieber drinnen. In dieser Zeit machen wir Knoten und Stiche und Theorie, die für den späteren Feuerwehrdienst enorm wichtig ist. Natürlich schauen wir auch ab und an Filme in unserem Jugendraum mit unserem neuen Beamer , den wir von verschiedenen Firmen der Stadt Mörfelden gespendet bekommen haben.
An dieser Stelle vielen Dank!!!
Die Höhepunkte des Jahres sind zum Beispiel Ausflüge, Zeltlager ein Berufsfeuerwehrtag und die Merfeller Kerb, an der die Jugendfeuerwehr wie jedes Jahr am Umzug teilnimmt.

Die Jugendfeuerwehr wird von der Feuerwehr, Feuerwehrvereinen und von der Stadt Mörfelden – Walldorf aktiv unterstützt.

Wer sind wir?

Wir sind das zentrale Nachwuchsorgan der Feuerwehr der Stadt Mörfelden und somit eine kommunale Einrichtung. Unsere Kernaufgabe ist das Sicherstellen des Brandschutzes von Morgen durch feuerwehrtechnische Ausbildung Jugendlicher zwischen 10 und 16 Jahren. Dabei lernen die Jugendlichen von den Begriffen und Basics der Feuerwehr bis hin zur Abarbeitung komplexer Einsatzszenarien.
Feuerwehrarbeit = Teamarbeit!!! Bei uns lernt ihr den richtigen Umgang mit den feuerwehrtechnischen Geräten und Fahrzeugen, Teamarbeit und alles was wichtig ist auf dem Weg in die Einsatzabteilung. Aber auch Spaß und Action sind ein wichtiger Faktor in unserer Jugendarbeit. Doch das ist für uns nicht alles. Wir sehen uns auch in der sogenannten allgemeinen Jugendarbeit. Das bedeutet, wir möchten auch ein Partner oder Freund der Jugendlichen sein. Wir unterstützen die Jugendliche bei Problemen jeglicher Art.
Was machen wir?

Die feuerwehrtechnische Ausbildung umfasst neben Theorie zu den Fahrzeugen und Geräten der Feuerwehr auch deren Verwendung in der Praxis sowie Grundlagen zu Themen wie "Brennen & Löschen" oder "Erste Hilfe".
Während der praktischen Ausbildungsabende wird unter anderem das richtige Vornehmen eines Strahlrohres, aber auch die richtige Löschtaktik geübt, oder die praktische Ausbildung direkt an den feuerwehrtechnischen Geräten statt. Hier lernen die Jugendlichen den richtigen und sicheren Umgang mit der Feuerwehrtechnik sowie verschiedene Einsatztaktiken. Über das Winterhalbjahr werden die genauso wichtigen theoretischen Kenntnisse vermittelt.

Die Teilnahme an der Jugendfeuerwehr ist kostenlos :) aber ganz bestimmt nicht umsonst:)